Viele Unternehmen haben bereits eine Software für Ihr E-Mail-Marketing im Einsatz. Oftmals beobachtet man aber gerade im B2B- Bereich, dass Unternehmen nur in unregelmäßigen Abständen vereinzelte Newsletter versenden.

Dabei ist E-Mail-Marketing ist eines der kostengünstigsten Marketinginstrumente und auch hier solltest Du anfangen, Deine Newsletter zu automatisieren.

  • Am Anfang der Customer Journey steht ein Mensch, vielleicht ja DU, welcher auf der Suche nach einer Lösung für ein Problem ist.
  • Hier beginnt also die Reise Deines Interessenten. Oft startet diese mit einer Suchanfrage bei Google oder anderen Suchmaschinen – mit der Hoffnung der schnellen Problemlösung. Hier ist es wichtig, gefunden zu werden – Deine Helfer hier: SEO, SEA und Paid Ads.
  • Ist der Lead auf Deiner Webseite gelandet, lieferst Du ihm genau die Antworten, die er braucht. Begeistere mit Deinem Content, Deinen Produkten oder Deiner Lösung.
  • Du wirst sehen, dass sich Dein Interessent bereiterklären wird, sich für Deinen Newsletter anzumelden, sich Dein Whitepaper herunterladen und im besten Fall direkt bei Dir im Shop zu kaufen.

An irgendeinem Punkt entlang der Customer Journey wird der Besucher Deiner Webseite Dir seine E-Mail-Adresse mitteilen. Kauft er direkt bei Dir ein oder lädt sich ein Whitepaper herunter, erhältst Du im Idealfall weitere wertvolle Daten. Diese Daten solltest Du Dir zu Nutze machen und direkt an Dein CRM- oder Shopsystem übergeben.

Vergiss das Double-Opt-In nicht.

Nehmen wir an, die Conversion, die Du auf Deiner Webseite generierst, ist eine Newsletteranmeldung. Hierbei solltest Du unbedingt datenschutzkonform arbeiten und auf ein Double-Opt-In (DOI) Verfahren setzen. Ist dieses abgeschlossen, kannst Du Deine neuen Newsletterabonnenten mit automatisierten E-Mail-Kampagnen direkt bespielen.

Warum also nicht direkt nach dem DOI auf eine erste Willkommensserie setzen?

Double-Opt-In (DOI):

Für die rechtssichere Zustellung von Mailings und Newslettern muss eine ausdrückliche Einwilligung der Kontaktperson vorliegen. Diese kann man ganz einfach über das DOI-Verfahren einholen. Vorteil dieser mehrstufigen Methode: Es kann immer der Nachweis erbracht werden, dass der Empfänger die Zusendung erlaubt hat.

Vorteile einer Willkommensserie:

  • Du holst Interessenten direkt zu Beginn ihrer Reise mit Dir ab
  • Du baust schnell ein intensives Vertrauensverhältnis zu ihnen auf
  • Du begeisterst mit Deinen Inhalten
  • Du sammelst wertvolle Daten über ihre Interessen und Wünsche
  • Du erzielst hohe Newsletter-Öffnungsraten – zwischen 50 und 80%

Best Practice Greenpeace.

Von 0 auf 100 mit automatisierten E-Mail-Marketing- Kampagnen

Wie Greenpeace seine Abonnentenzahlen vervierfacht hat

Organisationen und Vereine finanzieren sich sehr stark durch Spendeneinahmen. So auch unser Kunde Greenpeace. Deren Herausforderung bestand und besteht darin, neue Newsletterabonnenten zu generieren und Spenden zu erhöhen. Greenpeace sah sich im Laufe der letzten Jahre vielfältigen Herausforderungen im E-Mail-Marketing gegenüber. Wie konnte also E-Mail-Marketing dazu beitragen, neue Leads zu generieren und die Spendeneinnahmen zu erhöhen?

Die Lösung: Eine Willkommensserie mit dynamischen Stories

Grundlegende Veränderung brachte hier die Entkopplung des E-Mail-Marketings der einzelnen Stakeholder. Damit wurde die eigentliche Grundlage einer Customer Journey geschaffen, deren erstes Element die Willkommensserie darstellte. Individuelle und persönliche Botschaften für jeden neuen Abonnenten.

Die Serie basiert auf automatisierten Prozessen und dynamischen Inhalten. So werden personalisierte Inhalte und ziel- gruppengerechte Stories ausgespielt: Greenpeace holt seine Abonnenten in ihrer jeweiligen favorisierten Themenwelt ab und schafft es dadurch, sie bereits in der „Kennenlernphase“ deutlich enger zu binden.

Durch diese individuelle Willkommensserie konnten in den letzten Jahren mehrere 100.000 neue Abonnenten und Spender generiert werden. Konstante Öffnungsraten von bis zu 50 % sowie optimierte Klickraten belegen ebenfalls diese positive Entwicklung.

Fazit: Die E-Mail ist sexy und weiterhin der Direktmarketingkanal Nr. 1. Doch bevor Du E-Mail-Marketing Automation einsetzt, solltest Du das richtige Tool für Deine Anforderungen suchen.

Mein Tipp: Achte auf den Serverstandort Deines favorisierten Tools – dieser sollte sich am besten in Deutschland bzw. der EU befinden. Zudem ist es wichtig, zu evaluieren, welche Features Du für Deine Marketingaktivitäten unbedingt benötigst und welches Tool Dir eben diese Funktionalitäten bietet.

  • Kann ich mehrstufige Cross-Channel- Kampagnen planen?
    • Hilft mir mein Tool-Anbieter bei der Kampagnenumsetzung?
    • Erreiche ich schnell technischen und fachlichen Support?
    • Kann ich mein CRM- oder Shopsystem an meine Marketing Automation Software anbinden

Hier trennt sich oft die Spreu vom Weizen.

Die Lösung: Eine Willkommensserie mit dynamischen Stories

Grundlegende Veränderung brachte hier die Entkopplung des E-Mail-Marketings der einzelnen Stakeholder. Damit wurde die eigentliche Grundlage einer Customer Journey geschaffen, deren erstes Element die Willkommensserie darstellte. Individuelle und persönliche Botschaften für jeden neuen Abonnenten.

Die Serie basiert auf automatisierten Prozessen und dynamischen Inhalten. So werden personalisierte Inhalte und ziel- gruppengerechte Stories ausgespielt: Greenpeace holt seine Abonnenten in ihrer jeweiligen favorisierten Themenwelt ab und schafft es dadurch, sie bereits in der „Kennenlernphase“ deutlich enger zu binden.

Durch diese individuelle Willkommensserie konnten in den letzten Jahren mehrere 100.000 neue Abonnenten und Spender generiert werden. Konstante Öffnungsraten von bis zu 50 % sowie optimierte Klickraten belegen ebenfalls diese positive Entwicklung.

Ich möchte Dir zum Abschluss noch eine Sache mitgeben: Mit automatisierten Prozessen wirst Du Zeit und Ressourcen sparen. Du wirst Deine Zielgruppe zur richtigen Zeit mit der richtigen Botschaft begeistern.

Der von mir gezeigte Use Case wurde mit der Marketing Automation Software MAILINGWORK erstellt. Du planst damit nicht nur einzelne Newsletter, sondern vor allem ganzheitliche Marketingkampagnen. Mit MAILINGWORK generierst Du neue Leads, entwickelst sie zu Interessenten & machst sie auch zu Deinen begeisterten und tatsächlichen Kunden.

Mailingwork GmbH
Daniel Reinhardt
d.reinhardt@mailingwork.de
0371 – 33 71 610
Birkenweg 7
09569 Oederan
www.mailingwork.de

Kennen Sie schon den aixvox-Newsletter?

Lassen Sie sich einmal im Monat kostenlos über die aktuellsten Workshops, Messen, Seminare und Webinare informieren!

Sie haben erfolgreich den aixvox-Newsletter abonniert!