Millionen Angestellte weltweit mussten ganz plötzlich von zu Hause aus arbeiten – Lösungen zur Kommunikation und Kollaboration erleichterten ihnen den Umgang mit der „neuen Normalität“.

In vielen Fällen hat die enorme Verbreitung der Arbeit im Homeoffice gezeigt, wie Mitarbeiter in Sachen Effizienz und Produktivität auf demselben (wenn nicht sogar höherem) Niveau arbeiten können und gleichzeitig eine bessere Work-Life-Balance erzielen.

Doch diese drastische Veränderung hat viele Unternehmensrichtlinien, wann und wo die Mitarbeiter arbeiten, plötzlich außer Kraft gesetzt. Sie brachte auch Herausforderungen hinsichtlich der Aufrechterhaltung der Unternehmenskultur und der Unterstützung der Homeoffice-Mitarbeiter mit sich.

Eine Sache ist jedoch klar: Die von der Pandemie verursachten erzwungenen Änderungen haben Mitarbeitern und Geschäftsführern die Augen für neue Arbeitsformen geöffnet. Das bietet die Gelegenheit, auf die COVID-19-Krise zu reagieren und neue Unternehmensrichtlinien zu gestalten.

Wir können eine neue Zukunft gestalten, indem wir neu definieren, was „Arbeit“ wirklich bedeutet. Die Arbeit ist kein Ort, sie ist das, was man tut. Dieser Schwerpunkt auf ergebnisbasiertem Arbeiten bedeutet, dass die Zeiten, zu denen wir arbeiten, wo wir uns befinden und wen wir treffen, nur wichtig ist, wenn es darum geht, Ergebnisse zu erzielen.

Wenn hybrides Arbeiten die Wahlmöglichkeit mit sich bringt, wann, wo und wie Mitarbeiter arbeiten, müssen Unternehmen die optimalen Technologien und Kommunikationstools bereitstellen, um die Produktivität und Zusammenarbeit zu verbessern.

Es reicht nicht aus, Technologieinvestitionen auf ein zentrales Büro zu konzentrieren. Unternehmen müssen ihre Technologieinvestitionen ausweiten, um für jeden Mitarbeiter ein einheitliches Erlebnis in Unternehmensqualität zu schaffen, ob zu Hause, an einem Co-Working-Standort oder im Firmenbüro.

Den Wandel als Chance nutzen, um Mitarbeiter zu unterstützen

Die Zukunft liegt in einer flexiblen Arbeitsumgebung, die auf die Bedürfnisse aller Mitarbeiter eingeht, ihnen eine möglichst er- füllende Arbeitserfahrung bietet und es ihnen im Gegenzug er- möglicht, den Wert, den sie dem Unternehmen zurückgeben, zu maximieren. Um dieses Ziel zu erreichen, muss eine Kultur des Vertrauens geschaffen werden, in der die Arbeit auf transparente Weise gebündelt und erläutert wird und den Beschäftigten die Eigenständigkeit und Verantwortung übertragen wird, sie so zu erledigen, wie es ihrem Arbeitsrhythmus am besten entspricht. Dazu muss sichergestellt werden, dass Nachwuchskräfte die erforderliche Karriereentwicklung erhalten, da sie enorm viel lernen können durch die Zusammenarbeit mit ihren erfahreneren Kollegen.

Ganz gleich, ob Sie Führungskraft, Teamleiter mit einem ausgefüllten Privatleben oder Call-Center-Mitarbeiter sind, wir alle müssen einander klar sehen und hören, um effektiv zu arbeiten. Poly stellt professionelle Headsets, Video- und Konferenzlösungen her, die störende Geräusche ausblenden und deutlich klarere Audio- und Videoqualität auf allen bekannten Plattformen bieten.

Poly
Heidi Schiffer
Regional Marketing Manager DACH
heidi.schiffer@poly.com

089 262059252
Walter-Gropius-Str. 7
80807 München
www.poly.com

Kennen Sie schon den aixvox-Newsletter?

Lassen Sie sich einmal im Monat kostenlos über die aktuellsten Workshops, Messen, Seminare und Webinare informieren!

Sie haben erfolgreich den aixvox-Newsletter abonniert!

X